Aktion „3000 Tore für die Welt“

Liebe Sportfreunde,


mehr als eine Milliarde Menschen auf der Welt leben von weniger als einem Dollar pro Tag. Jedes Jahr sterben elf Millionen Kinder, mehr als die Hälfte davon an hierzulande undenkbaren Ursachen wie Malaria, Durchfall und Lungenentzündung. In vielen Ländern können mehr als die Hälfte der Kinder keine Schule besuchen.


Jährlich infizieren sich 300 bis 500 Millionen Menschen mit Malaria, alle 30 Sekunden stirbt allein in Afrika daran ein Kind, alle 3,6 Sekunden verhungert ein Mensch. Mehr als 2,6 Milliarden Menschen - das sind über 40 Prozent der Weltbevölkerung - fehlt es an sanitären Einrichtungen und mehr als eine Milliarde Menschen müssen mit Trinkwasser aus verunreinigten Quellen auskommen.

Dies ist kein Horrorszenario, dies ist der Alltag in vielen Regionen der Welt. Jedes Kind, dass durch kleine oder große Spenden von Personen aus reicheren Industriestaaten gerettet werden kann, ist ein Erfolg, auch wenn wir die Not nicht sofort beenden können.


Deshalb haben wir die Aktion „3000 Tore für die Welt“ ins Leben gerufen, bei der SFG Turniere für jedes Tor bei allen SFG-Turnieren 25 Cent an bedürftige Kinder in Südamerika und Afrika spendet. Eine Spendenbescheinigung werden wir als Nachweis nach Ablauf des Jahres online stellen. Die Spende kommt über die Organisation World Vision zu 100 Prozent in den betroffenen Gebieten an.


World Vision ist ein christliches Kinderhilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaft. World Vision unterstützt Kinder, Familien und ihr Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Als Christen unterschiedlicher Konfessionen helfen die Mitarbeiter von World Vision weltweit Menschen in Not, unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion oder Nationalität.


World Vision Deutschland ist Teil des weltweiten World Vision-Netzwerks, das in fast hundert Ländern aktiv ist.In Deutschland gibt es World Vision seit 1979. Derzeit schenken mehr als 150.000 Patinnen und Paten Kindern in aller Welt Hoffnung und Perspektiven für eine bessere Zukunft. Mit einer Patenschaft unterstützen sie nachhaltige Regional-Entwicklungsprojekte, die sowohl dem Patenkind als auch der Familie und der Dorfgemeinschaft helfen. Dabei liegt World Vision vor allem das Wohlergehen von Babys und Kleinkindern am Herzen. Angesichts der schwierigen Umstände, in die sie hineingeboren werden, sind sie besonders auf Fürsorge angewiesen.


Auch ich unterstütze seit knapp einem Jahrzehnt ein Patenkind in Bolivien und würde mich freuen, wenn über unsere Aktion der eine oder andere Pate gewonnen werden kann.  Zu meiner Paten-Webseite geht es hier


Herzlichst,

Benjamin Henrich

Turnierveranstalter SFG Turniere